Zum Inhalt

Projekte

alle Stadtlabor Projekte

EURBANITIES 2.0

Das Erasmus+ Projekt EURBANITIES 2.0 zielt darauf ab, BürgerInnen zu befähigen, sich aktiv an der Entwicklung von gerechten und nachhaltigen europäischen Stadtvierteln zu beteiligen.

Reallabor Gebäude

Innerhalb der ÖWG werden Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei Sanierungs- und Nachverdichtungs-projekten strategisch verankert. Für ein konkretes Pilot-Objekt in Graz wird in einem offenen, co-kreativen Innovationsprozess ein umfassendes, klimaneutrales Sanierungskonzept entwickelt. Das Gebäude wird dabei zum Reallabor, in dem neue Lösungen im Alltag der Bewohner:innen getestet werden.

Community Nurse

Die Stadt Leoben nimmt am bundesweit geförderten Pilotprojekt „Community Nursing“ teil. Das Projekt richtet sich an ältere, zuhause lebende Personen und deren betreuende Angehörige.
Das StadtLABOR unterstützt das Pilotprojekt in der Bedarfserhebung und nutzt Synergien mit der Arbeit in den Begegnungszentren Lerchenfeld und Donawitz.

Begegnungszentren in Leoben Lerchenfeld und Donawitz

Wir knüpfen in Lerchenfeld dort an, wo 2020 aufgrund der Coronapandemie aufgehört wurde. Der laufende Betrieb im Begegnungszentrum Lerchenfeld in Leoben wird wieder durch Öffnungszeiten und Programm von uns erweitert. Zusätzlich unterstützen wir beim Aufbau und bei der Begleitung des Betriebes eines Begegnungszentrums im Stadtteil Donawitz.

BAREWO – Baukasten für ressourcenschonendes Wohnen

Bislang haben sich Lösungen für die Energiewende im Bereich Wohnen hauptsächlich auf die Errichtung energieeffizienter Gebäude und auf die energetische Sanierung des Gebäudebestands konzentriert. Das Forschungsprojekt Baukasten für ressourcenschonendes Wohnen stellt hingegen BewohnerInnen und Nachbarschaften in den Mittelpunkt von Klima- und Umweltschutzmaßnahmen.

Leoben Wissenstransfer

Interne MitarbeiterInnen der Stadt Leoben wurden für die Begleitung und Betreuung von Nachbarschaftszentren geschult. Durch verschiedene Formate und Methoden konnten wir unseren Erfahrungsschatz mit den TeilnehmerInnen teilen und neues Wissen vermitteln.

DRÜCKMICHI

Der erste flexible Radbügel Österreichs!
Das FFG-Forschungsprojekt DrückMichi untersucht Möglichkeit und Akzeptanz
einer flexiblen Nutzung von Parkflächen durch Pkws und Fahrräder mithilfe
eines innovativen Radbügels.

Reallabor Weiz PLUS

In dem Sondierungsprojekt werden die Weichen für eine Transformation des Energiesystems in der Region Weiz gestellt. Ziel ist es die Energiewende zu beschleunigen und gemeinsam mit den regionalen Akteuren mehr Erneuerbare Energie Projekte in die Umsetzung zu bringen.

PREPARE4REPAIR

Reparieren gilt heute als teuer, umständlich und zeitraubend. Ältere, vor allem reparierte Produkte werden oft als minderwertig betrachtet. Aus Erfahrungsberichten von MitarbeiterInnen von Repair Cafés ist bekannt, dass Menschen oft nicht wissen, dass eine Vielzahl an Geräten reparierbar ist. Um das zu ändern, muss sowohl eine virtuelle als auch eine reale Infrastruktur geschaffen werden, die die obigen Punkte berücksichtigt