Zum Inhalt

Projekt Archiv

Hier finden sie alle abgeschlossenen Projekte

EURBANITIES 2.0

Das Erasmus+ Projekt EURBANITIES 2.0 zielt darauf ab, BürgerInnen zu befähigen, sich aktiv an der Entwicklung von gerechten und nachhaltigen europäischen Stadtvierteln zu beteiligen.

Leoben Wissenstransfer

Interne MitarbeiterInnen der Stadt Leoben wurden für die Begleitung und Betreuung von Nachbarschaftszentren geschult. Durch verschiedene Formate und Methoden konnten wir unseren Erfahrungsschatz mit den TeilnehmerInnen teilen und neues Wissen vermitteln.

DRÜCKMICHI

Der erste flexible Radbügel Österreichs!
Das FFG-Forschungsprojekt DrückMichi untersucht Möglichkeit und Akzeptanz
einer flexiblen Nutzung von Parkflächen durch Pkws und Fahrräder mithilfe
eines innovativen Radbügels.

MOBILITY LAB Graz

Das MOBILITY LAB fördert den Wandel der Mobilität in Richtung mehr Lebensqualität im urbanen und Stadtgrenzen überschreitenden Verkehr. In insgesamt vier Themenschwerpunkten werden Innovationsvorhaben mit dem Ziel unterstützt, Forschungsergebnisse und neue Lösungen schneller auf den Markt zu bringen.

Brauquartier Puntigam

Bei der Entwicklung des Brauquartiers Puntigam wurden die vielen Facetten einer nachhaltigen Quartiersentwicklung sehr umfassend betrachtet. Das StadtLABOR war als Entwicklungspartnerschon sehr früh involviert und hat insbesondere darauf geachtet, dass die Verwebung des neuen Quartiers mit der Nachbarschaft und dem Bezirk gut funktioniert und dass lokale Potenziale bestmöglich integriert werden.

CODALoop

Das primäre Ziel des Projekts CODALoop liegt darin, eine positive Verhaltensänderung der EnergieverbraucherInnen in ausgewählten Stadtteilen von Amsterdam, Istanbul, Graz (Waagner-Biro, Reininghaus) und Leibnitz zu erreichen. Dabei kann jede(r) VerbraucherIn mit Hilfe einer web-basierten Plattform die Auswirkungen ihres Handelns auf den Energieverbrauch messen und vergleichen.