20TH EUROPEAN ROUNDTABLE ON SUSTAINABLE CONSUMPTION AND PRODUCTION

Zum Jubiläum des 20. European Round Table for Sustainable Consumption and Production wird der erscp21 in Graz vom 8. bis zum 10. September 2021 vom StadtLABOR in Kooperation mit der erscp Society veranstaltet.

Hans Schnitzer hat im Jahr 1994 den ersten „European Round Table for Sustainable Consumption and Production“ in Graz veranstaltet. Nach diesem Kongress wurde eine internationale Gesellschaft gleichen Namens gegründet und etwa alle 18 Monate wieder ein Round Table in unterschiedlichen Ländern Europas durchgeführt.

____

Das Ziel, die globale Erwärmung auf +1,5°C zu begrenzen, erfordert, dass wir nicht nur die durch unsere direkten Aktivitäten (Heizen, Kühlen, Mobilität, Stromerzeugung etc.) verursachten Treibhausgasemissionen reduzieren, sondern auch die Emissionen, die außerhalb der üblichen Betrachtungsgrenzen durch unseren Konsum bereits entstanden sind - sozusagen in den Produkten stecken. Dieser in den Produkten enthaltene "Emissionsrucksack" ist fast so groß wie die direkten Emissionen.

erscp21 deckt eine Reihe von UN Sustainable Development Goals ab. Das Ziel 12 "Verantwortungsvoller Konsum und Produktion" trifft das Kernziel der Konferenz. Aber auch viele andere Themen stehen im Fokus, wie SDG 4 "Qualität der Bildung", SDG 6 "Sauberes Wasser und Sanitärversorgung", SDG 7 "Bezahlbare und saubere Energie", SDG 9 "Industrie, Innovation und Infrastruktur", SDG 11 "Nachhaltige Städte und Gemeinden" und SDG 13 "Klimaschutz".

Wir laden Sie ein die Homepage der Konferenz zu besuchen um mehr Informationen zu erhalten.

www.erscp2021.eu