UNSER ANSATZ - LIVING LAB

Stadt mitgestalten – mit Living Labs zu mehr Lebensqualität in Städten

Städte sind dynamisch – so sind auch unsere Ansätze und Werkzeuge, die wir verwenden, um urbane Innovations- und Transformationsprozesse zu unterstützen.

Der Living Lab-Ansatz bildet für uns den Handlungsrahmen für unsere Arbeit: Unter Living Labs verstehen wir Innovations-Räume und -Prozesse gleichermaßen. Wir schaffen zum einen niederschwellig zugängliche Orte der Zusammenarbeit und des Lernens, in denen Menschen sich mit Fragen des Alltags in einer Stadt in einer realen Umgebung auseinandersetzen und gemeinsam an Lösungen arbeiten können. Zum anderen werden die Beteiligten dabei in den gesamten Innovationsprozess eingebunden – von der Problemdefinition, -analyse bis zur Entwicklung, Erprobung und Umsetzung von neuen Lösungen. In Living Labs arbeiten wir mit unterschiedlichen Methoden und Formaten der Beteiligung, Interaktion und Co-Kreation, wie Design Thinking Techniken, Prototyping, Learning Journeys, Social Safaris, partizipative Planung und Art of Hosting.

Auf diese Weise schaffen wir als StadtLABOR ein offenes, dynamisches und kreatives Umfeld für Innovation und Transformation.

Living Lab

 

Das StadtLABOR ist seit 2015 Mitglied des European Network of Living Labs (ENoLL), eines internationalen Netzwerkes von Living Labs mit über 170 weltweit tätigen Mitgliedern.