• Home
  • …Gastkommentar von Matthias Gregoritsch, Marketingleiter der C&P Immobilien AG…

…Gastkommentar von Matthias Gregoritsch, Marketingleiter der C&P Immobilien AG…Die Entwicklung eines Stadtquartiers für 2000 Personen

Einen Wohnbau zu entwickeln, zu vermarkten und zu verwalten, darin haben wir als C&P Immobilien AG genügend Erfahrung. Ein komplettes Quartier zu entwickeln, das war auch für uns bis Anfang 2014 Neuland.

Einen Wohnbau zu entwickeln, zu vermarkten und zu verwalten, darin haben wir als C&P Immobilien AG genügend Erfahrung. Ein komplettes Quartier zu entwickeln, das war auch für uns bis Anfang 2014 Neuland. In den nächsten 10 Jahren werden wir in Puntigam nördlich der Brauerei ein neues Quartier mit 800 Wohnungen sowie Dienstleistungs-, Gewerbe- und Handelsflächen im Erdgeschoss entwickeln. Das neue Zentrum wird im Endausbau Wohn- und Lebensraum für knapp 2.000 Menschen bieten.

Für so einen Prozess reicht es nicht mehr, dass wir gemeinsam mit unseren Planern und Architekten unser Bestes geben, sondern man muss auch die Menschen einbinden, die in der Umgebung leben und nach ihren Wünschen und Bedürfnissen fragen, damit wir als Bauträger ein Projekt von Menschen für Menschen entwickeln und realisieren können.

Mit dem StadtLABOR Graz unter der Leitung von Mag. Babara Hammerl und ihrem Team haben wir für diesen Prozess, des „In-Kontakt-Tretens“ mit Bewohnern und Unternehmen einen höchst verlässlichen und innovativen Partner gefunden, der uns mit seiner Arbeit wirklich unterstützt.

Schlüsselakteure für ein Projekt zu begeistern, das bedeutet zahlreiche Gespräche zu führen und schon im Vorfeld positive Stimmung für das Unbekannte zu schaffen. Aus unserer Erfahrung waren die Gespräche, die teilweise vom StadtLABOR, teilweise von uns geführt wurden, sehr wichtig für ein positives Image unseres Brauquartiers Puntigam.

Nur durch ein wirkliches Miteinander mit der Bevölkerung und den Schlüsselakteuren in Puntigam, mit dem StadtLABOR und uns als C&P können wir als Bauträger gewährleisten, dass ein Projekt entsteht, das ein Wahrzeichen für Puntigam wird, an dem sich die Menschen in Puntigam erfreuen und das den Bezirk aufwertet und noch mehr Leben einhaucht.

>> Weitere Informationen über das Projekt