Das klimaresiliente Quartier 12 auf den Reininghausgründen

Projektstart: März 2020
Projektende: Dezember 2021

Projektort

Graz / Reininghausgründe

Ansprechperson

Barbara Hammerl

Downloads
  • © schwarz.platzer.architekten
  • © StadtLABOR

Im Quartier 12 auf den Reininghausgründen entwickelt die ARE DEVELOPMENT in drei Bauabschnitten Wohnbau sowie gemischte Nutzungen (Handel, Gewerbe, Dienstleistungen, Sonstiges). Gemeinsam mit dem knapp 9.000m2 großen Platz und dem Bildungscampus (Volksschule, höhere Schule) entsteht ein lebendiges urbanes Zentrum, das sich explizit dem Thema Klimaresilienz widmet und innovative Antworten auf die Herausforderungen der Klimawandelanpassung in Städten liefern soll.

In einem vom StadtLABOR konzipierten und moderierten Innovationsprozess werden unter Einbindung von ExpertInnen aus unterschiedlichen Disziplinen technische und soziale Innovationen für Klimaresilienz auf Quartiersebene entwickelt und umgesetzt.

Die zentrale Frage lautet:
Was muss ein Quartier können, um sich intelligent auf bereits spürbare Klimawandelfolgen (sommerliche Überhitzung, Starkregenereignisse, etc.) anzupassen und eine hohe Lebensqualität für die BewohnerInnen sowie ein langfristiges Funktionieren des Quartiers zu sichern?

Neben grüner und blauer Infrastruktur werden auch die positiven Auswirkungen eines funktionierenden sozialen Lebens sowie sozialer Vielfalt auf Klimaresilienz betrachtet.

Weiters wird der klimaaktiv-Zertifizierungsprozess für das gesamte Quartier 12 begleitet.

Auftraggeber
ARE DEVELOPMENT GmbH